Fahrzeugklassen, welche die Fahrschule Stephan Weyand in Marburg ausgebildet: PDF Drucken E-Mail


Klasse Beschreibung Erwerb Setzt voraus Schließt ein Bemerkungen und Bestand
Kleinkrafträder
AM zwei- oder dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h ab 16 Jahren Wird in Deutschland bisher (Stand Oktober 2009) nicht erteilt.
Krafträder*
A1 Krafträder mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ mit einer Motorleistung von bis zu 11 kW (15 PS) ab 16 Jahren M Bis zum 18. Lebensjahr muss das Motorrad auf 80 km/h mechanisch oder elektrisch gedrosselt gefahren werden.

Bestand 1. Jan. 2009: 6.009.991 Fahrerlaubnisse A1



A2 bzw. AB) Krafträder mit einer Motorleistung von bis zu 25 kW und einem Leistungsgewicht bis zu 0,16 kW/kg ab 18 Jahren A1, M Die Klasse A beschränkt wird nach zwei Jahren automatisch zur Klasse A unbeschränkt (dazu ist weder ein Antrag noch eine weitere Ausbildung oder Prüfung nötig).

A Krafträder über 50 cm³ oder über 45 km⁄h, auch mit Beiwagen. ab 20 Jahren bei mindestens zweijähriger Fahrpraxis (Nachweis der Fahrpraxis nicht erforderlich) der Klasse A2 bzw. A (beschränkt) (AB) oder ein Mindestalter von 25 Jahren bzw. 21 Jahren in Österreich A2 bzw. A (beschränkt) (AB), entfällt bei 25 Jahren bzw. 21 Jahren in Österreich A1, M Ab dem 25. Lebensjahr entfällt die Forderung der Fahrpraxis bei Neuerwerb. Ein im Alter von 24 neu erworbener Führerschein fällt in die Klasse A beschränkt und ist erst nach Ablauf der vollen zwei Jahre (und nicht mit Vollendung des 25. Lebensjahrs) automatisch die Klasse A.

Bestand 1. Jan. 2009: 6.749.920 Fahrerlaubnisse A

Mehrspurige Kraftfahrzeuge
B (und BF17) Mehrspurige Kraftfahrzeuge bis 3,5 t zulässiger Gesamtmasse und maximal 9 Sitzplätzen (einschließlich Fahrer) ab 17 Jahren (Begleitetes Fahren = Klasse BF17), ab 18 uneingeschränkt M, L, S. Sofern Artikel 6, Ziffer 3b in nationales Recht umgesetzt wurde[4] ist die Klasse A1 eingeschlossen (z.B. Code 111 in Österreich) Anhänger bis 0,75 t zulässiger Gesamtmasse oder als Zug bis 3,5 t zulässige Gesamtmasse (zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer als die Leermasse des Zugfahrzeuges)

Bestand 1. Jan. 2009: 8.680.227 Fahrerlaubnisse B + BF17


BE (und BEF17) Züge aus B-Zugfahrzeug und Anhänger über 0,75 t zulässiger Gesamtmasse (sofern der Zug nicht unter Klasse B fällt) ab 17 Jahren (Begleitetes Fahren = Klasse BEF17), ab 18 uneingeschränkt. B Bestand 1. Jan. 2009: 694.240 Fahrerlaubnisse BE + BEF17
Sonstige
L land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 25 km/h ab 16 Jahren  

S Dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis jeweils 45 km/h ab 16 Jahren bis 50 cm³ bei Fremdzündungsmotor, bis 4 kW bei Diesel- oder elektrischem Antrieb, Leermasse bis 350 kg (ohne Akkus bei elektrischem Antrieb)

Bestand 1. Jan. 2009: 7.163 Fahrerlaubnisse S



Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrerlaubnisklassen#EU-Fahrerlaubnisklassen (Stand 12.02.2010)